Foto: Dietmar Meier

Radwegbrücke über die Ösper gesperrt

Petershagen (kri). Seit dem 15. Februar ist die Brücke des Kreis-Radweges über die Ösper in Petershagen gesperrt. Die Zuständigkeit für die Instandsetzung liegt bei der Kreisverwaltung Minden-Lübbecke. Pressesprecher Florian Hemann teilte auf Anfrage mit: “Die letzte Prüfung der Radwegbrücke über die Ösper hat ergeben, dass diese saniert werden muss. Teil der Sanierung sind auch die Brückengeländer. Diese wurden daher vorsorglich durch die Absperrgitter von der Kreisstraßenmeisterei abgesichert. Von der Kreisstraßenmeisterei außerdem aufgestellte Sicherungen sind Vandalismus zum Opfer gefallen und wurden entfernt. Deshalb ist die Brücke seit dem 15. Februar 2021 voll gesperrt. Der Planungsauftrag für die Brückensanierung ist bereits vergeben. Die Planungen laufen also und sollen bis zum Beginn des zweiten Quartals abgeschlossen sein. Danach kann mit der Ausschreibung für die Sanierung begonnen werden.” Da die neue Saison auf dem Weserradweg, zu dem auch die Ösperbrücke gehört, in Kürze beginnt, hoffen viele Radfahrerinnen und Radfahrer auf eine zeitnahe Instandsetzung.

Anzeige