Das Foto zeigt zwei glückliche Gewinner: Lia Hensinger und John-Louis Ordowsky (beide 4c der Grundschule Lahde) mit Elke Pohl (Abteilungsleitung 1 der Sekundarschule Petershagen). Foto: privat

Regenbogensuche im virtuellen Rundgang – Sekundarschule lässt Augen der Gewinner leuchten

Lahde (pa/kri). „Du hast gewonnen“, so steht es auf den Tüten, die die Städtische Sekundarschule für die Teilnahme an ihrem Internetquiz ausgelobt hat. Sieben gepackte Tüten brachte Elke Pohl (Abteilungsleitung 1) mit Marcus Gornik (Schulsozialarbeit) über die Straße zur naheliegenden Grundschule in Lahde. „Endlich darf ich wieder einmal jemandem ein Lächeln ins Gesicht zaubern“, meinte Elke Pohl angesichts der vielen bunten Tüten.

Rund 220 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschulen im Kreisgebiet von Petershagen sind im Januar eingeladen worden, den virtuellen Rundgang auf der Internetseite der Sekundarschule Petershagen nach „Ich-bleibe-Zuhause“-Regenbögen abzusuchen und deren Fundort auf einem Mitmachzettel an der Sekundarschule einzureichen.

15 teilnehmende Schülerinnen und Schüler können sich jetzt über die ausgelobten Preise freuen. „Leider haben sich drei Schüler beteiligt, die ihren Namen in den Abgabezettel nicht eingetragen haben. Wir würden uns freuen, wenn sie sich bei uns im Sekretariat melden würden“, hofft Marcus Gornik. „Denn ihre Preise warten hier.“

Wer Freude an digitalen Spielen hat, kann sich noch einmal die Regenbogensuche ansehen. Das Mitmach-Büchlein ist auf der Internetseite der Sekundarschule herunterzuladen, damit geht es dann digital im „virtuellen Rundgang“ auf die Suche.

Besonders angesprochen sind die Schüler, die im kommenden Schuljahr die Sekundarschule besuchen werden, denn sie können sich auf spielerische Weise einen Überblick über ihre neue Schule verschaffen.

Anzeige