Donnerstag, 25. Juli 2024

Anzeige

Schüler der Sekundarschule erkundeten Berufe

Anfang November veranstaltete die Sekundarschule Petershagen für den neunten Jahrgang einen Berufskennenlerntag.

Foto: Simone Kaatze

Lahde (sk). Anfang November veranstaltete die Sekundarschule Petershagen für den neunten Jahrgang einen Berufskennenlerntag, um ihnen einen Einblick in verschiedene Berufe zu ermöglichen. In der Lahder Sporthalle stellten an diesem Schultag elf heimische Unternehmen insgesamt 24 verschiedene Berufe aus den unterschiedlichsten Bereichen vor. Aufgeteilt in Gruppen von sechs bis sieben Schülerinnen und Schülern konnten an den einzelnen Stationen im 20-minütigen Wechsel praktische, berufstypische Aufgaben erledigt werden, die sich die Betriebe überlegt hatten. Außerdem bestand für die Jugendlichen die Möglichkeit, sich über die Ausbildungsberufe zu informieren. Zu den beim Berufskennenlerntag vorgestellten Berufen gehörten unter anderem Industriemechaniker, Verwaltungsfachangestellter, Physiotherapeut, Verkäufer, Friseur, sowie Elektroniker in verschiedenen Bereichen. Neben Ausbildern der teilnehmenden Firmen waren oft auch Auszubildende aus den jeweiligen Berufen anwesend, um den Jugendlichen aus ihren beruflichen Erfahrungen zu berichten und Fragen rund um die Ausbildung zu beantworten. Das Ziel des Berufskennenlerntages ist es, heimische Unternehmen und Schüler zusammen zu bringen, um so erste Kontakte zu knüpfen und den Übergang ins Berufsleben zu erleichtern. Erstmalig wurde dieser Aktionstag ohne die Unterstützung einer Trägergesellschaft nur von einem Lehrerteam der Sekundarschule Petershagen durchgeführt. Über ein Jahr haben die Organisatoren Jan Verhoeven, Christian Funk, Adina Zundel, Falk Thiemann, Uwe Hermeling, Verena Winhold und Susanne Grosinski, Abteilungsleiterin der Jahrgänge acht bis zehn, den Berufskennenlerntag geplant, damit diese auf allen Seiten erfolgreich verlaufen kann. „Ohne Träger ist man in der Planung unabhängiger, gerade weil es uns auch wichtig ist, Betriebe vor Ort anzusprechen“, erklärt Verena Winhold aus dem Organisationsteam und fügt hinzu: „Wenn der von uns eigenständig organisierte Berufskennenlerntag dieses Jahr gut bei allen ankommt, planen wir diesen so auch jedes Jahr für die neunten Klassen anzubieten.“

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Ganz Neuenknick feiert wieder

Vom 26. bis 28. Juli findet wieder das Bürgerschützenfest Neuenknick mit einem abwechslungsreichem Programm statt.

Raddestorf

Wenn Kinderaugen strahlen

Die Dorfgemeinschaften Halle und Westenfeld spenden einen Teil des Erlöses vom Fischtag an die hiesigen Kindergärten.