Samstag, 30. September 2023

Anzeige

Spielplatz in Rosenhagen erneuert

Anfang Juli konnte der erneuerte Spielplatz in Rosenhagen konnte durch Ortsbürgermeister Jürgen Nahrwold eingeweiht werden.

Foto: Simone Kaatze

Rosenhagen (sk). Bei einem Familien-Picknick im August 2021 auf dem alten Spielplatz am Dorfgemeinschaftshaus in Rosenhagen sprach Christin Baade ihren Onkel Jürgen Nahrwold, zugleich Ortsbürgermeister von Rosenhagen, auf die notwenige Erneuerung des Spielplatzes hin. Nach einer kreativen Ideenrunde sowie einem Gespräch mit der Stadt Petershagen wurde gemeinsam ein Konzept erstellt. „Die Entscheidung fiel auf einen Spielplatz anstatt weiterhin zwei, dafür jedoch schöner und zentral am historischen Dorfzentrum gelegen“, erklärt Jürgen Nahrwold. Durch das „Bündnis ländlicher Raum“ des Kreises Minden-Lübbecke erhielt das Kleinprojekt 4.000 Euro Förderung, von denen eine Sitzecke, ein Sandkasten sowie eine Hütte angeschafft worden sind. Außerdem unterstützten der Seemannsverein, der Gartenbauverein, die Jagdgenossenschaft und der Förderverein des Schützenvereins das Vorhaben mit Spenden. Aber auch einige Privatpersonen halfen bei dem Projekt mit Sach- und Geldspenden. Bereits im letzten Jahr wurden von einer extra für diesen Zweck gegründeten Arbeitsgruppe die vorhandenen Spielgeräte umgesetzt sowie vom Spielplatz am Sportplatz abgeholt. Seit Anfang Mai 2023 leisteten 22 Dorfbewohner insgesamt etwa 250 Arbeitsstunden, um auch die Neuanschaffungen aufzubauen und sonstige anfallende Arbeiten zu erledigen. „Wir wünschen uns, dass wir mit dem Spielplatz einen attraktiven Treffpunkt für Familien im Dorf schaffen“, freut sich Christin Baade auf eine rege Nutzung. Neben beliebten Spielgeräten wie zum Beispiel Schaukel und Rutsche können sich die kleinen Besucher auch über ein Karussell und einen Balancierbalken freuen. Desweiteren stehen in der neuen Hütte Bobbycars und eine Auswahl an Spielzeug zur Verfügung. Ein weiteres Highlight der Hütte ist der integrierte Bücherschrank, der zum regen Austausch von Büchern der Dorfbewohner dienen soll. „Es gibt aber noch viele weitere Ideen was man in Zukunft mit der Hütte machen könnte“, gibt Christin Baade einen Ausblick auf weitere Vorhaben. Am 2. Juli war es dann endlich so weit: Der erneuerte Spielplatz am Dorfgemeinschaftshaus in Rosenhagen konnte durch Ortsbürgermeister Jürgen Nahrwold eingeweiht werden. Zahlreiche große und kleine Rosenhäger waren an diesem Nachmittag im Dorfzentrum erschienen um bei Waffeln, Getränken und einer Eltern-Kind-Olympiade ein paar schöne Stunden zu verbringen. „Aktuell hat Rosenhagen 300 Einwohner, darunter sind 33 Kinder im Altern von 0 bis 12 Jahren, die den neuen Spielplatz nutzen können“, führt Jürgen Nahrwold in seiner kurzen Ansprache zur Begrüßung auf.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren