Dienstag, 21. Mai 2024

Anzeige

Stadt Petershagen setzt für April 2020 Gebühren für Offenen Ganztag, Kindergärten und Musikschule aus

Petershagen. Auf Grund der Ausbreitung des Coronavirus findet seit dem 16. März 2020 bis zunächst zum 19. April 2020 bis auf wenige Ausnahmen keine Kinderbetreuung mehr statt. Dies gilt für die Kindertageseinrichtungen, die Kindertagespflege und für Angebote des Offenen Ganztages.

Die derzeitige Situation stellt die Eltern verständlicherweise vor eine große Herausforderung. Dennoch stößt die notwendige Maßnahme der Schließung bei den meisten Eltern auf großes Verständnis.

Um Familien in dieser schwierigen Situation zumindest finanziell zu unterstützen, wird die Stadt Petershagen zunächst für den Monat April 2020 keine Gebühren für die Betreuung im Offenen Ganztag der Grundschulen, keine Elternbeiträge für die Benutzung von Kindertageseinrichtungen und Einrichtungen der Kindertagespflege sowie keine Musikschulgebühren für die Nutzung der Städt. Musikschule Petershagen erheben.

Das gilt auch für Eltern, die ihre Kinder in einer Notgruppe betreuen lassen.

 

Text: Stadt Petershagen, Foto: Dietmar Meier

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Lahde lädt zum Schützenfest ein

Der Schützenverein Frohsinn Lahde e.V. feiert gemeinsam mit den Kompanien des Bürgerbataillons Lahde am 31. Mai und 01. Juni Schützenfest.

Minden

Dank an die Kinder der Chorschule

Der Stadtverordnete Kai Piepenbrink und der Kreistagsabgeordnete Sebastian Hasemann vom SPD-Ortsverein Todtenhausen besuchten die Chorschule.