Stauwehrübergang Petershagen-Lahde wird am 1. November geschlossen

Petershagen/Lahde. Am 1. November 2020 endet die Saison für die Nutzung des Stauwehrübergangs zu Querung der Weser zwischen Petershagen und Lahde für Fußgänger und Fahrräder. Der Steg wird aus Sicherheitsgründen in der dunklen und kalten Jahreszeit für die Öffentlichkeit gesperrt. Bis Mitte März bleiben die Tore auf Lahder und Petershäger Weserseite ab dem 2. November jedoch verschlossen. Die nächste Querungsmöglichkeit der Weser bietet die L 770 (Weserbrücke) in gut zwei Kilometern Entfernung nördlich der alten Fährstelle.

Text: Stadt Petershagen, Foto: Dietmar Meier

Anzeige