Foto: Dieter Marowsky

Unbekannte entsorgen Gemüse in der Natur

Jössen/Windheim (kri). Seinen Augen traute Dieter Marowsky von der Kulturgemeinschaft Jössen nicht, als er Ende Februar zentnerweise  abgeladenes Gemüse im Jösser Feld entdeckte. Doch das war noch nicht alles, an insgesamt elf Stellen in Jössen, Windheim und Lahde wurde teils in Plastikfolie verpacktes Gemüse illegal entsorgt. „Das ist eine Schweinerei“, kommentierte Dieter Marowsky, der für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der Verursacher führen, eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt hat. Neben der Beseitigung der Abfälle durch den Bauhof der Stadt Petershagen, hat das Ordnungsamt eine Mitteilung an das Umweltamt des Kreises Minden-Lübbecke gesendet. Diese Funde sind nicht die ersten illegalen Entsorgungen in Jössen, wie Marowsky erzählt: „An Silvester haben wir im Feld in der Nähe des Kindergartens insgesamt 18 Schafsfelle und Innereien gefunden.“ 

Anzeige