Unbekannte gehen zwei geparkte Kraftfahrzeuge an

Petershagen. Zu zwei Einsätzen rund um angegangene Kraftfahrzeuge wurden die Beamten am Wochenende nach Petershagen gerufen. Während man einerseits einen Transporter mit einer übelriechenden Substanz übergoss, brach man ein weiteres Kraftfahrzeug auf und entwendete Fahrzeugteile daraus.

Als ein Petershäger (67) am Freitagabend gegen 23.30 Uhr in der Straße “Röhden” zu seinem VW Transporter ging, bemerkte er äußerlich einen üblen Geruch am Fahrzeug. Dieser intensivierte sich im Inneren erheblich. Nach ersten Erkenntnissen hatten Unbekannte in der Zeit seit 18 Uhr den Volkswagen mit einer unbekannten Substanz überschüttet.

Zwischen vier und zehn Uhr brachen Kriminelle Sonntagfrüh zudem den Mercedes eines 40-jährigen Petershägers auf. Diesen hatte der Mann auf dem Parkplatz des Lahder Badesees in der Friller Straße über Nacht abgestellt. Das nutzten die Täter um die Scheibe der Fahrerseite einzuschlagen und das Radio-Navigationssystem mitsamt der Innenverkleidung aus der Mittelkonsole auszubauen und zu entwenden.

Täterhinweise bitte an die Polizeiermittler unter Telefon (0571) 88660.

 Text und Foto: Polizei Minden-Lübbecke