Samstag, 25. Mai 2024

Anzeige

Update zum Glasfaserausbau in Petershagen – Aktueller Stand

Rund 2.000 Haushalte haben sich für einen Anschluss von weser connect entschieden und die ersten Kunden sollen in 2024 ans Netz gehen.
Der Glasfaserausbau geht voran. Foto: Krischi Meier

Petershagen (pa). Seit Mitte 2022 laufen die Tiefbauarbeiten für den Glasfaserausbau in Petershagen auf Hochtouren. Rund 2.000 Haushalte haben sich für einen Anschluss von weser connect entschieden und die ersten Kunden sollen in 2024 ans Netz gehen. Ein Großteil der Tiefbauarbeiten ist bereits abgeschlossen. Derzeit werden Hausanschlüsse errichtet und Medienwandler in den Häusern installiert. Ein wichtiger Bestandteil für die Versorgung der einzelnen Häuser ist ein Hauptverteiler, der sogenannte Point of Presence (PoP). Hier werden alle Leitungen zusammengeführt und eine Anbindung an das Internet realisiert. Aufgrund einer Lieferverzögerung kann dieser, später als geplant, erst im Mai aufgestellt und ausgestattet werden. Der ursprüngliche Zeitplan ist dadurch jedoch nicht gefährdet. Wie geplant gehen die ersten Kunden
westlich der Weser in 2024 ans Netz. Aufgrund von ausstehenden Genehmigungen für eine erforderliche Querung der Weser kommt es vorrausichtlich zu einer leichten zeitlichen Verzögerung der Anschaltung von Kunden östlich der Weser. „Mit Hochdruck arbeiten wir daran, dass Netz mit allen erforderlichen Bestandteilen schnellst möglich fertigzustellen“ sagt Inga Lassen, Prokuristin bei weser connect. „Wir werden mit der
Inbetriebnahme der Anschlüsse nicht warten bis der letzte Anschluss fertig ist, sondern sukzessive die Anschaltungen vornehmen“ so Lassen weiter.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Lahde lädt zum Schützenfest ein

Der Schützenverein Frohsinn Lahde e.V. feiert gemeinsam mit den Kompanien des Bürgerbataillons Lahde am 31. Mai und 01. Juni Schützenfest.