Sonntag, 26. Mai 2024

Anzeige

Von einer Weide zur Naturwiese – Ein Ort der Begegnung von Tier und Mensch

Die Kita errichtet auf dem Außengelände eine Naturwiese mit Streuobst, Hochbeeten, Sitzbereich und einem kleinen Tierareal.

Foto: privat

Petershagen (pa/sk). Die DRK Kindertagesstätte Petershagen ist eine zweigruppige Einrichtung mit 34 Kindern im Alter von bis zu sechs Jahren. Sie wurde im Januar 2020 neu eröffnet und liegt in direkter Nachbarschaft zur Grundschule Petershagen und Musikschule. Schwerpunkte der Einrichtung sind die Natur- und Bewegungserfahrung, die sich in den Räumlichkeiten sowie auf dem Außengelände widerspiegeln. Die Bewegungsfreude der Kinder wird täglich unterstützt und gefördert. Zur Kita gehört auch eine große Wiese, die direkt das Außengelände und den Parkplatz angrenzt. Auf dieser Wiese waren in den letzten zwei Jahren in unregelmäßigen Abständen Tiere zu Besuch, die das Gras abgefressen haben und von den Kindern beobachten werden konnten. Die Kita möchte den Bereich nun regelmäßiger nutzen und errichtet dort eine Naturwiese mit Streuobst, Hochbeeten, Sitzbereich und einem kleinen Tierareal. „Wir möchten damit den Kindern eine Möglichkeit bieten, die Natur zu erforschen und einen Beitrag zum Insektenschutz leisten“, erklärt Victoria Schaffer, Leiterin der DRK Kita Petershagen. Dank der Hilfe fleißiger Eltern konnten bereits Rindenmulch und Kies geschaufelt sowie die ersten Hochbeete aufgestellt werden. Auch die Kinder der Kindertagesstätte haben schon tatkräftig mit angefasst: Sie durften gemeinsam mit den Erzieherinnen und Erziehern Obstbäume einpflanzen und die Blumenwiese einsäen. In einem abgegrenzten Bereich verfügt die Kita bereits über einen kleinen Nutzgarten, in dem Hochbeete und Obstbäume stehen. Jedes Jahr ist es für die Kinder etwas Besonderes, wenn sie Erbsen, Möhren, Radieschen und andere Gemüsesorten säen dürfen. Bei der Pflege von dem Gemüse und Obst sind die Kinder gerne mit dabei und helfen fleißig mit. Wenn die Lebensmittel reif sind, wird zusammen geerntet. „Wir sehen es als unseren Bildungsauftrag den Kindern zu vermitteln, wo das Gemüse herkommt, wie man es selbst anpflanzen kann und wann man es ernten darf. Die Kinder können beobachten, wie die Erdbeeren und Tomaten rot werden und das Obst und Gemüse wächst. Die geernteten Früchte schmecken beim Frühstück oder Mittagessen besonders gut“, berichtet die Kita-Leiterin.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Rückblende: Schützenfest 1964

Beim diesjährigen Schützenfest der Petershäger Bürgerschützengesellschaft kommt es zu einem nicht alltäglichen Jubiläum.

Petershagen

Lahde lädt zum Schützenfest ein

Der Schützenverein Frohsinn Lahde e.V. feiert gemeinsam mit den Kompanien des Bürgerbataillons Lahde am 31. Mai und 01. Juni Schützenfest.