Wohnwagen gerät in Brand

Heimsen. Polizei und Feuerwehr wurden am Donnerstag nach Heimsen gerufen. Dort war auf einem weitläufigen Grundstück an der Straße Bockshorn ein Wohnwagen in Brand geraten. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand.

Als die gegen 11.50 Uhr verständigten Polizisten der Wache Petershagen am Einsatzort eintrafen, hatte die Feuerwehr den Brand bereits unter Kontrolle. Die Eigentümerin war ebenfalls anwesend. Der Anhänger wurde durch das Feuer völlig zerstört.

Den Ermittlungen der Beamten zufolge hatte ein zu einem Wohnwagen umgebauter Pferdeanhänger Feuer gefangen. Der Grund dafür ist der Polizei noch nicht bekannt. Möglicherweise könnte ein technischer Defekt als Ursache in Betracht kommen. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen den Ermittlern gegenwärtig nicht vor.

Text und Foto: Polizei Minden-Lübbecke