Zigarettenautomaten an der Mindener Straße aufgesprengt

Petershagen. Einen Zigarettenautomaten haben Unbekannte am Donnerstag in den frühen Morgenstunden in Petershagen aufgesprengt. Dabei wurde der an der Mindener Straße in Höhe eines Autohauses stehende Automat völlig zerstört. 

Als die von einem Zeitungsboten gegen 4.50 Uhr alarmierten Polizisten eintrafen, lagen die Einzelteile zerstreut auf dem Gehweg und der Straße. Offensichtlich war die Wucht der Sprengung derart stark, dass verschiedene Metallteile mehrere Meter weit geschleudert wurden. Die Beamten fanden noch gut zwei Dutzend Zigarettenschachteln und ein paar Euro-Münzen auf dem Boden liegend vor. Genaue Angaben zu einer möglichen Beute lagen den Polizisten am frühen Morgen aber noch nicht vor. Der verursachte Schaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung der Polizei auf mehrere Tausend Euro. Die Ermittler bitten um Zeugenhinweise unter (0571) 88660.

Text: Polizei, Foto: Dietmar Meier