Foto: Dietmar Meier

Zwei „Lichterfahrten“ durch Petershagen

Meßlingen/Quetzen (sk). Nachdem es im letzten Jahr bereits eine „Lichterfahrt“ in Petershagen gab, wird es in diesem Jahr sogar zwei geben – eine ab Meßlingen und die andere ab Quetzen.

Start Fahrzeugbau Wiese

Am Samstag, den 17. Dezember, startet die erste „Lichterfahrt“ ab 17 Uhr bei Fahrzeugbau Wiese in Meßlingen. Unter dem Motto „Bring zu den Menschen ein Licht, sagt allen fürchtet euch nicht“ lassen etwa 50 mit weihnachtlichen Lichtern und Lichterketten geschmückten Trecker die Straßen in verschiedenen Ortsteilen von Petershagen erstrahlen. Gerade in der aktuellen Zeit der Krisen sitzen manche Menschen zu Hause und wissen nicht wie es weitergeht, sie bangen um jemanden, der schwer krank ist, oder sind einfach nur alleine. Diesen Menschen und natürlich auch allen anderen soll mit den hellen Lichtern der Trecker etwas Hoffnung geschenkt werden und ihre Traurigkeit zumindest für einen Moment vergessen lassen. Egal ob aus dem Fenster oder direkt an der Straße – die „Lichterfahrt“ zaubert den Zuschauern bestimmt ein Lächeln auf das Gesicht und sorgt an den Straßen für Freude. Außerdem soll die besondere Fahrt als landwirtschaftliche Demonstration für mehr Aufmerksamkeit sowie für mehr Ansehen und Verständnis für die Landwirtschaft behilflich sein.

Start Quetzer Dorfplatz

Am Sonntag, 18. Dezember, geht es ab 17 Uhr mit der zweiten „Lichterfahrt“ ab dem Dorfplatz in Quetzen weiter. Die Abfahrt der Trecker ist für 18 Uhr geplant und gegen 20 Uhr werden sie zurück erwartet. Die „Quetzer Lichterfahrt“ führt auf einer 34 Kilometer langen Strecke durch verschiedene Petershäger Ortsteile wie unter anderem durch Lahde, Windheim und Ilserheide. Auch das DRK Petershagen/Lahde unterstützt die besondere Fahrt mit einem ihrer Fahrzeuge sowie zwei Einsatzkräften. Wie auch bei anderen „Lichterfahrten“ die es in ganz Deutschland zu Weihnachten gibt, geht es auch den Organisatoren aus Quetzen um einen Funken Hoffnung für die Menschen, denen sie damit ein Lächeln und ein bisschen Freunde bringen möchten. Zudem soll sie aufmerksam machen.

 

Anzeige