Zweites Live-Event #staytogetherathome zum Mitmachen

Petershagen/Lahde. Wie eine professionelle Fernseh-Sendung wirkte das Live-Event #staytogetherathome von der HSG Petershagen/Lahde am diesjährigen Ostersamstag. In kürzester Zeit hatte ein siebenköpfiges Team eine Live-Sendung auf die Beine gestellt – „großes Kino“ wie HSG-Handball-Spartenleiter Bernd Schäkel im Anschluss lobte. Sowohl dem Organisationsteam als auch bei den Zuschauern kam das Event gut an. “Im Dezember ist uns klar geworden, dass es im zweiten Lockdown auch eine zweite Auflage von #staytogetherathome geben soll”, waren sich die Organisatoren Jonas Schäkel, Bennet Dragon, Gerrit Helm, Cedric Helm, Florian Belte, Niclas Owczarski, Gerit Marsch und Krischi Meier einig. Sie alle müssen wie alle Sportlerinnen und Sportler in der Corona-Krise mit den Ausgangsbeschränkungen schon seit Wochen und Monaten auf Wettkämpfe, Trainingseinheiten und vor allem auf gemeinschaftliche Freizeitgestaltung verzichten. “Wenigestens mit diesem Projekt können wir bei allen für etwas Ablenkung sorgen”, erklärt das Team und betont, dass das Event sich an alle Interessierte richtet, die gerne an einem rund zweistündigen Unterhaltungsprogramm mitmachen möchten. 

Zahlreiche Videokonferenzen aus dem Home-Office später steht nun das Programm und die ersten Spiele und Aktionen zum Mitraten sind aufgezeichnet. Am 1. Januar 2021 ab 19 Uhr verwandeln Gerrit und Cedric Helm (HelmArts Media) das Vereinsheim an der Sporthalle in Lahde wieder in ein „Fernsehstudio“ und streamen das rund zweistündige Mitmach-Event live auf Youtube. Dabei sind wieder die Zuschauer gefragt: Schätzfragen, kleine Aufgaben und Rätsel müssen währenddessen gelöst und an den Whatsapp-Kontakt der Organisatoren (0151 56595292) gesendet werden. Mitmachen lohnt sich, unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden wieder Preise vergeben.

Weitere Infos zur Live-Sendung sowie den Stream gibt es unter www.staytogetherathome.de.

Text: Krischi Meier, Fotos: privat

Anzeige