Sonntag, 23. Juni 2024

Anzeige

Fischtag in Halle – Immer ein guter Fang

Bereits zum zehnten Mal veranstalten die Dorfgemeinschaften Halle und Westenfeld am 3. Oktober den allseits beliebten Fischtag.

Foto: privat

Halle (mn). Dieses Jahr kann es am 3. Oktober für Jung und Alt nur ein Ziel geben: Der Dorfplatz in Halle. Bereits zum zehnten Mal veranstalten die Dorfgemeinschaften Halle und Westenfeld den allseits beliebten Fischtag. Freunde des maritimen Genusses kommen an diesem Tag voll auf ihre Kosten. Um Punkt 11 Uhr wird der Fischtag mit der Krönung der Fischkönigin feierlich eröffnet. Anschließend haben die Besucher die Qual der Wahl. Geboten werden reichhaltige Kreationen unterschiedlichster Art: Von Aal und Forelle bis Garnele, Matjes und Seelachs – ob geräuchert, gebacken, gebraten oder eingelegt – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Die heimischen Angler bringen ihre langjährige Erfahrung ein, um alle Gäste an diesem Tag kulinarisch zu verwöhnen. Abgerundet wird das Angebot durch verschiedenste Kartoffelspezialitäten. Reibekuchen, Kartoffelsalat und Bratkartoffeln stehen bereit. Wie jeder weiß: Fisch will schwimmen. Zur Förderung der Verdauung haben die Angler einige hochprozentige Kuriositäten in petto.  Traditionell „verschwimmen“ die Mahlzeiten an diesem Tage auf dem Dorfplatz in Halle. Während die letzten Gäste noch am Garnelenspieß knabbern, wird bereits eine reichhaltige Kuchentafel mit selbstgebackenen Torten und Kuchen aufgebaut sein. „Spiel und Spaß für Groß und Klein“ werden ebenfalls nicht zu kurz kommen. Ein buntes Potpourri aus sportlichen und spannenden Aktivitäten wartet auf viele Teilnehmer. Wer auf den richtigen Wurm beim HAWE-Maden-Grandprix setzt, bekommt sogar noch einen Fisch mit nach Hause und hat somit auch für das Abendessen gesorgt.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren