Neujahrsempfang der Bürgerbataillone – Heinrich-Wiegmann-Pokal geht an das Bürgerbataillon Lahde

Lahde (kri). Bereits im September des letzten Jahres fanden die Schießwettbewerbe der Bürgerbatallione um die Stadtmeisterschaft statt. Beim Neujahrsempfang, der kürzlich vom Lahder Bürgerbataillon im Gasthaus „Lahder Krug“ ausgerichtet wurde, erfolgte die Ehrung der Sieger und die Übergabe des Heinrich-Wiegmann-Pokals. 

Jede Mannschaft bestand bei dem Kleinkaliber-Schießwettbewerb aus zehn Personen. Das Bürgerbataillon Lahde erzielte 275 Ring und stellte damit das siegreiche Team. Den Heinrich-Wiegmann-Wanderpokal nahm die Lahder Mannschaft um Achim Kaiser, Jens Grünewald, Timo Koch, Siegfried Niproschke, Marcel Rohs, Michael Ossenkopp, Martin Reinke, Rudolf Reinke, Michael Koors und Andre Rohs entgegen.

Auf dem zweiten Platz mit 261 Ring landete das Bürgerbataillon Neuenknick, die mit Niklas Nahrwold, Michael Buschke, Ebba-Milena Ernsting, Volker Honeck, Ralf Wallbaum, Meik König, Thomas Krause, Kjara Reinking, Frank Schmidt und Stefan Schmidt angetreten waren. 

Platz drei mit 255 Ring ging an das Bürgerbataillons Ilse. Aus Ilse waren Patrick Heuer, Regina Baade, Wilhelm Botterbrodt, Christa Eick, Doris Heuer, Pascal Heuer, Thomas Möller, Hans-Dieter Peek, Alfred Nahrwold und Robert Botterbrodt am Gewehr aktiv.

Hinter den drei Erstplatzierten erreichten das Bürgerbataillon Heimsen (251 Ring) und die Bürgerschützen-Gesellschaft Petershagen (242 Ring) die Plätze vier und fünf.

Auch in der Einzelwertung waren die Lahder Schützen im letzten Jahr nicht zu schlagen, obwohl die Entscheidungen erst im Stechen fielen: Andre Rohs setzte sich vor Siegfried Niproschke und Timo Koch durch.

Stadtverbandskönig wurde Meik König aus Neuenknick vor Achim Kaiser (Lahde) und Frederik Warpup aus Heimsen. Den Stadtverbandsorden erhielt Andreas Grunst von der Bürgerschützen-Gesellschaft Petershagen. Ihren Erfolg aus dem Vorjahr wiederholte bei den Jugendlichen Angelina Aretz aus Ilse mit 29 Ring. Auf den weiteren Rängen folgten Kjara Reinking (Neuenknick) und Finn-Henrik Gillich aus Petershagen. 

Auch die Planung für diese Jahr ist bereits abgeschlossen: Gastgeber der Schießwettbewerbe um den Heinrich-Wiegmann-Wanderpokal und Ausrichter des Neujahrsempfang 2021 wird die Bürgerschützen-Gesellschaft Petershagen sein.

Text: Krischi Meier, Foto: Marcus Schering