Pressepokal als Highlight in der Winterpause – Beliebtes Hallenturnier des TuSPO am 3. Januar

Petershagen. Spannung und attraktive Hallenspiele gibt es in der Fußball-Winterpause in Petershagen. Der traditionelle Pressepokal des TuS Petershagen-Ovenstädt in der Sporthalle des Gymnasiums wird im nächsten Jahr am Freitag, den 3. Januar ausgerichtet. 

In diesem Jahr wird es zuvor kein Qualifikationsturnier mehr geben, bei dem in den Vorjahren der letzte Teilnehmer des Pressepokals ermittelt wurde, wie Frederik Aumann vom TuSPO mitteilt.

Das hochkarätige Teilnehmerfeld des Hallenturniers verspricht das Highlight der diesjährigen Hallensaison in Petershagen zu werden. Der Wettbewerb beginnt um 18 Uhr in der Sporthalle des Gymnasiums Petershagen. Das Finale ist für 22 Uhr angesetzt.  Insgesamt acht Mannschaften kämpfen um den begehrten Pokal, der im letzten Jahr von der klassenhöchsten Mannschaft aus Maaslingen gewonnen wurde.Neben den Gastgebern aus Petershagen/Ovenstädt, sind der SC RW Maaslingen, TuS Lahde/Quetzen, FT Dützen, der FSP Turbo Minden sicher dabei. Die drei Mannschaften, die das Teilnehmerfeld komplettieren, standen bei Redaktionsschluss noch nicht abschließend fest. 

Den Abschluss bildet, wie in jedem Jahr, das traditionsreiche vereinsinterne Turnier um den Georg-„Schorse“-Gieseking-Pokal. Hier sind am 5. Januar alle aktiven Fußballer und Altherren, sowie Freunde der Fußballsparte eingeladen, um mitzuspielen. Die Teams werden dabei gelost. Der Austragungsort ist auch hier die Sporthalle des Gymnasiums, Beginn ist um 12 Uhr.

Text und Foto: Krischi Meier