Stehen für Tennis in Lahde: Markus Dammeyer (Trainer), Julia Wunsch (Schriftführerin), Ralf Schubert (1. Vorsitzender) und Christoph Wunsch (Jugendwart). Foto: Simone Kaatze

Tennis für die ganze Familie beim TV Lahde

Lahde (sk). Im Jahr 1982 wurde der Tennisverein in Lahde gegründet und betreibt seitdem seine Tennisanlage an der Tennisstraße. Aktuell sind im TV Lahde e.V. insgesamt 147 Mitglieder aller Altersklassen. Zur Tennisanlage gehören fünf Sandplätze, eine große Terrasse, die dazu einlädt bei schönem Wetter anderen Aktiven beim Spiel zu zuschauen, ein Spielplatz für die Kinder sowie das Clubheim. Seit etwa zwei Jahren bemerkt der Lahder Tennisverein ein steigendes Interesse am Tennis und an Mitgliedschaften im Verein. Aus diesem Grund wurde daraufhin der fünfte Sandplatz erneuert sowie 2019 in gemeinschaftlicher Aktion neue Spielgeräte für die Jüngsten aufgebaut. Hier können sich die Kleinen auch ohne Ball am Klettergerüst, auf der Schaukel oder im Sandkasten austoben. Die neue Spielsaison 2021 beginnt, sobald es die Corona-Pandemie zulässt, mit einem neuen Tennistrainer: Markus Dammeyer aus Ilvese ist seit 2013 im Besitz des C-Trainerscheins und gibt seitdem mehrere Stunden Tennistraining pro Woche. Seine Trainerlaufbahn begann er in Stolzenau, wechselte 2018 als Trainer und Spieler zum Landesberger SV und übernahm zeitgleich das Jugendtraining sowie den Wiederaufbau der Tennissparte bei der SpVgg Ilvese-Heimsen. Da Markus Dammeyer auch weiterhin als Trainer bei der SpVgg Ilvese-Heimsen aktiv bleibt, hat er die Idee, durch eine Kooperation der Tennissparten dieses Vereins zusammen mit dem Lahder Tennisverein für beide Vereine hilfreiche Impulse zu setzen. Ziel dieses Zusammenschlusses sollen unter anderem die Nachwuchsförderung sowie die Möglichkeit von Turnieren im Kinder- und Jugendbereich sein. Der Trainingsbetrieb des TV Lahde findet in verschiedenen Gruppen in allen Altersklassen statt: Für Kinder von fünf bis sechs Jahren sowie acht bis zehn Jahren, für Jugendliche von 13 bis 16 Jahren sowie für Erwachsene von Neueinsteiger über Wiedereinsteiger bis hin zu langjährigen Spielern. Auch die ältesten Vereinsmitglieder sind mit Anfang 80 immer noch aktiv am Tennis spielen. Neben dem normalen Training findet während der Sommersaison an unterschiedlichen Tagen außerdem ein regelmäßiger Spielbetrieb statt. Hier gibt es spezielle Angebote für Damen und Herren bestimmter Altersgruppen, gemischte Gruppen und immer sonntags ein Treff für die ganze Familie. Für die Kinder sind zudem besondere Aktionen wie unter anderem Kekse backen, Fahrradtouren und Zeltlager geplant. Weitere Pläne im Kinder- und Jugendbereich, dessen Training übrigens vom Verein bezuschusst wird, sind Schnuppertennis, Tenniscamps und Werbung an Grundschulen und Kindergärten. Aber auch für das Clubheim stehen in diesem Jahr Modernisierungen an: Durch eine Förderung vom Landessportbund können Umkleiden und Duschen komplett saniert werden. Für interessierte Neueinsteiger und Wiedereinsteiger bietet der Tennisverein Lahde bis zu sechs Wochen kostenloses Probetraining an, nach dem jeder in Ruhe überlegen kann in den Verein einzutreten. Zum ausprobieren stehen 30 Leihschläger zur Verfügung. Zum „Reinschnuppern“ sind außerdem „Schnuppertage“ in Planung, zu denen aktuelle Informationen auf der Internetseite des Vereins veröffentlicht werden, sobald genaueres fest steht. Weiteres rund um den TV Lahde e.V. sowie einen Ansprechpartner unter www.tv-lahde.de.

Anzeige