FT Dützen gewinnt den 38. Pressepokal des TuS Petershagen/Ovenstädt

Petershagen. Nachdem RW Maaslingen in den letzten drei Jahren das traditionelle Hallenturnier des TuS Petershagen/Ovenstädt Anfang Januar gewann, konnte sich der Favorit den Pressepokal in diesem Jahr nicht nicht erneut sichern. Im Halbfinale unterlag der klassenhöchste Turnierteilnehmer gegen Union Minden mit 1:2. Im zweiten Halbfinale demonstrierte Dützen eindrucksvoll seine Stärke und bezwang den Gastgeber vom TuSPO deutlich mit 5:0. So standen mit Union Minden und der FT Dützen zwei Mannschaften aus Minden im Finale. In einer spannenden Finalpartie erzielten die Dützer in der letzten Spielminuten die Siegtreffer und nahmen den Pressepokal zum fünften Mal mit nach Hause.
Die beiden heimischen Kreisligisten TuS Windheim und TuS Lahde/Quetzen sowie die niedersächsischen Bezirksligisten SC Uchte und VfL Bückeburg II verpassten den Sprung in das Halbfinale.

Text und Fotos: Krischi Meier