Foto: Toyota

Der neue Toyota Corolla Cross [Werbung]

Warmsen (kri). Familienzuwachs beim Weltbestseller: Mit dem neuen Corolla Cross präsentiert Toyota ein praktisches Kompakt-SUV für die ganze Familie. Das neue Modell verschafft der Marke eine noch stärkere Präsenz im europäischen C-Segment sowie die segmentübergreifend breiteste SUV-Palette. Außerdem ist damit nun die Corolla-Familie komplett: Mit dem neuen Corolla Cross, dem klassischen Schrägheckmodell und der Kombivariante Touring Sports gibt es nun wirklich „einen Corolla für jeden“. Am 28. und 29. Januar feiert das neue Modell Premiere an allen Standorten des Autohauses Nobbe. Zum Markstart ist die 2,0-Liter-Hybrid-Version (Kraftstoffverbrauch: 5,4-5,1 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 122-114 g/km – nach WLTP) mit Vorder- oder Allradantrieb erhältlich, der stets über die Vorderräder angetriebene 1,8-Liter-Hybrid (Kraftstoffverbrauch: 5,3-4,9 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 121-112 g/km – nach WLTP) wird ab dem zweiten Quartal 2023 angeboten.
Ein weiterentwickelter Hybridantrieb, fortschrittliche Konnektivität und neue Sicherheitsfunktionen: Der Corolla Cross setzt in vielen Bereichen neue Standards. Das Toyota T-Mate System des Kompakt-SUV kombiniert die Toyota Safety Sense Sicherheitstechnologien der neuesten Generation mit weiteren aktiven Fahr- und Einparkassistenzsystemen, um das Fahren einfacher und sicherer zu machen und alle Fahrzeuginsassen sowie andere Verkehrsteilnehmer in verschiedenen Szenarien zu schützen.
Ein weiteres technisches Highlight ist die fünfte Generation der Toyota Hybridtechnologie, die im neuen Corolla Cross debütiert. Neben Effizienz und Performance wurde insbesondere auch die Abstimmung von Gaspedalbewegungen und Beschleunigung optimiert, sodass sich eine harmonischere Leistungsentfaltung ergibt.
Mit dem neuen Corolla Cross spricht Toyota insbesondere junge Familien an, die ein praktisches und vielseitiges Fahrzeug für den Alltag suchen. Das Äußere vermittelt den robusten Toyota SUV-Look, während das Interieur großzügig und offen gestaltet ist. Leicht zugänglich und auch für anspruchsvolle Transportaufgaben geeignet: Der 433 bis 1337 Liter große Laderaum des SUV.
„Traditionell zum Jahresbeginn lädt das Autohaus Nobbe Kunden und Interessierte am 28. und 29. Januar an allen fünf Standorten in Warmsen, Nienburg, Sulingen, Porta Westfalica und Lübbecke ein, um sich das neue Modell anzuschauen und gemeinsam ins Gespräch zu kommen“, kündigt Geschäftsführer Sebastian Kindermann an.