Montag, 15. April 2024

Anzeige

SV Warmsen ehrt verdiente Mitglieder

Bei der Jahreshauptversammlung ehrte der SV Warmsen Reinhard Siebenhaar für seine 70-jährige Mitgliedschaft.

Foto: privat

Warmsen (pa). Standing Ovations gab es bei der Jahreshauptversammlung des SV Warmsen: Der Verein ehrte Reinhard Siebenhaar für 70-jährige Mitgliedschaft. Damit ist das Urgestein, das alle seit jungen Fußballer-Jahren nur „Doktor“ rufen, fast seit Vereinsgründung an Bord. Dank der noch jungen Dartsparte, die nach wie vor guten Zuwachs verzeichnet, und einer motivierten Jugendarbeit in allen Bereichen bleibt die Mitgliederzahl konstant gut: 869 Mitglieder vermeldete Vorsitzender Jürgen Oldenburg. Die Vorstandswahlen gingen geräuschlos über die Bühne. Der geschäftsführende Vorstand wurde jeweils einstimmig in den Ämtern bestätigt; innerhalb der Spartenleitungen gab es wenige Änderungen: Niklas Gräper ist neu in der Fußball-Spartenleitung, Alina Schmidt beim Volleyball, Karsten Lohstroh beim Schach. Kim Wichmann ist neue Jugendleitung Handball. Neuer Kassenprüfer ist Folker Nennecker, als Stellvertreter stehen Fridtjof Lohstroh und Lukas Grote bereit. Sportlich bietet der SV durchaus Anlass zur Freude, aber auch für Sorgenfalten. Während die Darter sich für die A-Liga qualifizierten, die Handballerinnen noch mit dem Wiederaufstieg und die Volleyballerinnen mit der Pokal-Titelverteidigung liebäugeln, will es bei den Fußballern nach dem Aufstieg und Tabellenplatz 14 noch nicht ganz rund laufen. Eine gute Nachricht: Das Trainerteam hat für kommende Saison zugesagt. Neben Reinhard Siebenhaar wurden geehrt: Hilde Bredemeier, Hildegard Bredemeier und Willi Häseker (alle 60 Jahre). Karsten Claren, Detlef Döhrmann, Elke Helms, Fred Lohstroh, Karsten Schneider und Reiner Siebenhaar (alle 50 Jahre). Manfred Bredemeier, Karl-Heinz Hartmann, Uwe Hentschel, Jochen Hormann, Uwe Kruse, Wilhelm Meier, Doraliesa Rieckmann, Andre Rodenberg und Daniela Seele (alle 40 Jahre). Nico Berghorn, Karsten Bogenschneider, Thorsten Bogenschneider, Luca Gräper, Jores Lampe, Valentin Menze, Petra Rebholz und Katharina Schmidt (alle 25 Jahre).

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren