Montag, 15. April 2024

Anzeige

Konzerte in der Christuskirche

Die alljährliche Aufführung einer Kantate oder eines Musicals gehört zum Konzept der Chorschule der Christuskirche Todtenhausen.

Foto: privat

Todtenhausen (bk). Die alljährliche szenische-musikalische Aufführung einer Kantate oder eines Musicals gehört zum Konzept der musikpädagogischen Arbeit der Chorschule der Christuskirche Todtenhausen, so Kantorin Frauke Seele-Brandt mit Blick auf das erste Märzwochenende. Denn dann können sich die Besucher des Familiengottesdienstes am 3. März um 11 Uhr auf die Lerchenkantate „König David“ freuen. Im Mittelpunkt des Musicals von Komponist Thomas Riegler steht die Geschichte des Königs David aus dem Alten Testament. David, Hirtenknabe und begabter Musiker tröstest den schwermütigen König Saul, wird berufen und zum König gesalbt. Er gewinnt durch eine List den Zweikampf mit dem übermächtigen Riesen Goliath und wird Israels König. Die Lerchen, Chorkinder der 3. und 4. Klasse, haben sich während eines Probenwochenendes in der Jugendherberge Mardorf am Steinhuder Meer intensiv auf die Aufführung vorbereitet. Die Kinder spielen, inszeniert von Regina Kruse-Mohrhoff, unter der Leitung von Kantorin Frauke Seele-Brandt. Die eindrückliche Musik wird instrumental begleitet durch das „Plong-Orchester“ der Christuskirche, das die Arrangements von Thomas Wirtz, Kirchenmusikdirektor i.R., zur Vorlage Rieglers auf Orff’schen Instrumenten wie Flöte, Piano und Viola umsetzt. Frauke Seele-Brandt weist darauf hin, dass neue Chorkinder jederzeit herzlich willkommen sind. Aktuell proben unter dem Dach der Chorschule etwa 250 Kinder und Jugendliche wöchentlich in verschiedenen jahrgangsgebundenen Gruppen. Weitere Informationen gibt es unter frauke@chorschule-christuskirche.de. Tookula in concert heißt es am Montag, den 18. März um 19.30 Uhr, wenn der Jugend- und Konzertchor der Chorschule Christuskirche einmal mehr zu einem eigenen Konzertabend in die Christuskirche einlädt. Der Eintritt ist frei. Das geistliches und weltliches Repertoire umfassende Programm zeichnet sich dabei durch seine Vielseitigkeit aus. In verschiedenen Besetzungen singen die Jugendlichen der Mittel- und Oberstufe unter der Leitung von Frauke Seele-Brandt mehrstimmige Chormusik unter anderem von Mendelssohn, Rutter, Bádos und Villa-Lobos. Daneben erklingen mitreißende Arrangements aus Gospel, Pop und Filmmusik. Nach der Schottlandreise im Sommer 2023 und Auftritten in der Marienkirche im November und in der Christuskirche zu Weihnachten bildet dieses Konzert für Tookula den Auftakt in das neue Jahr, das mit einer CD-Produktion im Juni und der Sommerreise nach Schweden seine Fortsetzung findet.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren