Donnerstag, 25. Juli 2024

Anzeige

Neuer Aufgang zum Windheimer Kirchberg

Der Aufgang zur Windheimer Kirche wurde dank der Förderung durch das Regionalbudget der Kreises Minden-Lübbecke erneuert.
Pastorin Mirjam Philipps, Ulrich und Andrea Emme, Wibke Wagner und Ariane Nehrmann von der LAG Weserland zeigen den neu gestalteten Aufgang zum Windheimer Kirchberg. Foto: Simone Kaatze

Windheim (sk). Die evangelische Kirchengemeinde Windheim freut sich über einen neu gestalteten Aufgang zur Windheimer Kirche. Durch die Sanierung des Kirchturms musste die Zufahrt für die Baustellenfahrzeuge umgebaut werden, die aber eigentlich wieder zurück gebaut werden musste. Da aber schon immer ein barrierefreier Aufgang zum Kirchberg gefehlt hat, entschied man sich dafür die ursprüngliche Treppenanlage so umzugestalten, dass es auch für ältere sowie beeinträchtigte Menschen möglich ist, die Kirche problemlos zu erreichen. Ermöglicht wurde die Umgestaltung durch die Förderung in Höhe von 16.000 Euro aus dem Regionalbudget der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Weserland. Innerhalb von 14 Tagen der Bereich vor dem Kirchhof komplett neugestaltet, so dass nun eine neue Treppe aus Sandstein und ein, mit Natursteinen gepflasterter, barrierefreier Aufgang den Zugang zum Kirchgelände ermöglichen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Ganz Neuenknick feiert wieder

Vom 26. bis 28. Juli findet wieder das Bürgerschützenfest Neuenknick mit einem abwechslungsreichem Programm statt.

Raddestorf

Wenn Kinderaugen strahlen

Die Dorfgemeinschaften Halle und Westenfeld spenden einen Teil des Erlöses vom Fischtag an die hiesigen Kindergärten.