Polizei registriert kostenlos Fahrräder – Aktion am Samstag am Lahder Badesee

Petershagen. Die Zahl der Fahrraddiebstähle im Kreis Minden-Lübbecke steigt in den Sommermonaten erfahrungsgemäß an. Um den Langfinger das Leben schwer zu machen, bietet die heimische Polizeibehörde unter dem Motto „Kein Fahrrad ohne Nummernschild“ einen Termin zur kostenlosen Registrierung von Fahrrädern am „Badesee Lahde“ an der Friller Straße in Petershagen an.

Am kommenden Samstag sind die Beamten des Kommissariats Vorbeugung in der Zeit von 10 bis 14 Uhr auf dem Parkplatz der Freizeit- und Erholungsanlage vor der Beach Bar anzutreffen. Die Möglichkeit der Registrierung ist nicht nur für die Bürger in Petershagen möglich, auch Zweiradbesitzer aus Minden, Porta Westfalica oder Hille sind willkommen.

Das „Nummernschild für Fahrräder“ ist ein Aufkleber, der sich nicht rückstandsfrei wieder ablösen lässt. Ein derart registriertes Rad ist auf den ersten Blick als polizeilich erfasst zu erkennen und schreckt somit potenzielle Diebe ab, da das Entdeckungsrisiko deutlich erhöht wird.

Für die Kennzeichnung werden neben dem Fahrrad ein Personalausweis oder Reisepass sowie ein Eigentumsnachweis, zum Beispiel der Rechnungsbeleg, benötigt. Ferner sollte der bei Fahrradhändlern, Radstationen und Polizeidienststellen erhältliche Fahrradpass ausgefüllt mitgebracht werden, so die Bitte der Beamten. Es werden aber auch Fahrradpässe vor Ort zum Ausfüllen bereitgehalten.

Text und Foto: Polizei Minden-Lübbecke