„Wie pilgern, nur mit Esel“ – Zu Besuch bei der Eselei Woltringhausen

Woltringhausen. Schwalben fliegen durch offene Scheunenfenster. Katze Mau-Mau wohnt länger auf dem Hof als ihre Besitzer und Esel sind wesentlich entspannter als Wespen. All das und viel mehr kann man beim Besuch der ‚Eselei Woltringhausen‘ lernen und erleben. Zwei Hannoveraner sind in der Gemeinde Uchte auf den Esel gekommen und zeigen, „wo der Hase läuft“. Cornelia Boese (41) und Robert…

weiterlesen