Donnerstag, 25. Juli 2024

Anzeige

Grün-Weiße Woche beim SC Großenvörde

Vom 14. bis 21. Juli lädt der SC Grün-Weiß Großenvörder zur Grün-Weißen Woche rund um das Sportareal in Großenvörde ein.
In diesem Jahr steht der elfte Großenvörder „Try-Athlon“ im neuen Freibad Großenvörde auf dem Programm. Foto: privat

Großenvörde (pa). In diesem Jahr feiert der SC Grün Weiß Großenvörde sein 75-jähriges Jubiläum und daher steht die jährliche Sportwerbewoche dieses Mal ganz im Zeichen der Vereinsfarben. Vom 14. bis 21. Juli findet die Grün-Weiße Woche rund um das Sportareal in Großenvörde statt. Die altbekannten Eckpfeiler der Sportwoche sind natürlich wieder vertreten und so startet die Woche am Sonntag mit dem Volksradfahren. Die gesellige Radtour mit ausreichend Erfrischungen und Imbissen über die umliegenden Dörfer erfreut sich stets großer Beliebtheit bei Jung und Alt. Auch die Dorfmeisterschaften mit den Spielen ohne Grenzen werden bereits vorbereitet und erprobt. Alle Ortsteile hoffen auch in diesem Jahr auf einen Sieg und damit die Ehre, den großen goldenen Wanderpokal für sich zu gewinnen. Beim Start am Montag müssen die einzelnen Teams also schon alles geben. Beim zweiten Teil der Dorfmeisterschaften am Donnerstag gibt es auch wieder den leckeren Backfisch. Vor den Dorfmeisterschaften am Montag gibt es aber noch ein Highlight: Das DFB-Mobil kommt ab 16.30 Uhr nach Großenvörde und die F-Jugend ist dabei. Das Tennis-Doppelspaßturnier am Dienstag wird ebenfalls wieder stattfinden. Hier gibt es immer etwas zu lachen und die teilnehmenden Nicht-Tennisspieler überraschen die Zuschauer auch durchaus oft mit verborgenem Talent. Anmeldungen dazu bei Katharina Kruse unter 0173-9460501 oder am Dienstag bis zu einer halben Stunde vor dem Start vor Ort. Der Dienstag hat sich neben dem Tennis auch als Fitness Tag in Großenvörde etabliert. Um 19 Uhr geht es los mit einer Stunde Krampfader Power mit Sabine Siebert. Hier ist keine Anmeldung nötig. Um 20 Uhr startet dann „Fitness für Fußball“ mit-Henning Sohl. Der Ex-Handball Bundesligaspieler (VfL Hameln und VfL Gummersbach) bietet ein Fitness-Programm für die Fußballerinnen und Fußballer der Nachbarvereine an. Infos und Anmeldung bei Cord Siebert (cord.siebert@t-online.de) oder Clas Ötting (clas.oetting@t-online.de). Das Aufwärmprogramm dafür startet um 19 Uhr auf der Finnbahn. Wer als Mannschaft möchte, kann ab 19 Uhr einen 5-Kilometer-Lauf absolvieren. Auch das Boule-Turnier hat sich über die letzten Jahre etabliert und lockt sicherlich auch am Mittwoch um 19 Uhr wieder viele motivierte Mannschaften zu den runden Kugeln. Vorher wird um 18 Uhr ein Hula-Hoop Workout angeboten, zu dem Reifen und Matten bitte selbst mitzubringen sind. Am Freitagabend steht dann der GWG-Cup auf dem Plan. Das Flutlichtturnier mit vielen ortsansässigen Fußballteams bietet wie immer Spaß und Unterhaltung für die Zuschauer. Am Samstag ist es endlich wieder so weit: Das neue Freibad der Großenvörder steht in den Startlöchern und so kann in diesem Jahr der 11. Großenvörder „Try-Athlon“ stattfinden. Mit Staffel und Verfolgung geht es am Samstag ab 17.30 Uhr los. Die Distanzen sehen wie folgt aus: 275 Meter Schwimmen, 15 Kilometer Radfahren und 4 Kilometer Laufen. Die Startnummer-Vergabe beginnt ab 16.30 Uhr. Anmeldungen für den „Try-Athlon“ bis zum 14. Juli an clas.oetting@t-online.de. Vorher findet ab 15.30 Uhr ebenfalls endlich wieder der siebte „Try-Athlon“ für Kinder statt. Anmeldungen sind ab 15 Uhr möglich. Am Samstagabend findet die beliebte Beachparty auf dem alten Schulhof (Parkplatz) statt, die eins der Aushängeschilder des SC Grün-Weiß Großenvörde ist. Für Stimmung bei bester Musik sorgen die „United Djs“. Vor der großen Partynacht werden die erwachsenen „Try-Athleten“ geehrt. Am Sonntag steht zum Abschluss Freibadspaß im neuen Freibad auf dem Programm. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen wie gewohnt mit leckerem Essen und erfrischenden Getränke gesorgt. Das aktuelle Programm ist kurz vorher im Internet unter www.scgwg.de in den Downloads und auf der Startseite unter den Terminen zu finden.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren
Petershagen

Ganz Neuenknick feiert wieder

Vom 26. bis 28. Juli findet wieder das Bürgerschützenfest Neuenknick mit einem abwechslungsreichem Programm statt.

Raddestorf

Wenn Kinderaugen strahlen

Die Dorfgemeinschaften Halle und Westenfeld spenden einen Teil des Erlöses vom Fischtag an die hiesigen Kindergärten.