Alle Kraft für die Landratskandidatur – Wechsel an der Fraktionsspitze der SPD-Stadtratsfraktion

Petershagen. Um in der heißen Phase die volle Kraft und Konzentration auf den Landratswahlkampf legen zu können, gibt der SPD-Landratskandidat Ingo Ellerkamp mit Ablauf des 15. August den Fraktionsvorsitz der SPD-Fraktion im Petershäger Stadtrat und sein Ratsmandat ab. „Ich gebe 100 Prozent, um als Landrat das Vertrauen der Menschen im Kreis Minden-Lübbecke zu bekommen. Damit könnte ich meinem Anspruch in…

weiterlesen

„Für die Bürger im Ort einsetzen“ – Fabian Tiedemann aus Warmsen im Interview

Der 20-jährige Bankkaufmann ist bei der Freiwilligen Feuerwehr und im Fußballverein JSG Petershagen-Maaslingen-Ovenstädt als Trainer und Schiedsrichter aktiv. Außerdem engagiert er sich in zahlreichen politischen Ämtern. Als nächstes möchte er in den Gemeinderat gewählt werden. Er ist Mitglied der CDU und plädiert für mehr Digitalisierung, den Ausbau des ländlichen ÖPNV und eine bessere Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft. Was genau machen…

weiterlesen

Politische Arbeit digital – Wie die Jusos in Zeiten von Corona arbeiten

Petershagen. Eigentlich wollten die Jusos Minden-Lübbecke, die Jugendorganisation der SPD, im Juni mit einer „AnsprechBar“ im Alten Amtsgericht den Kommunalwahlkampf der örtlichen Sozialdemokraten unterstützen. Es sollte ein Kennlernformat werden bei dem in lockerer Runde über Themen junger Menschen diskutiert werden sollte. Doch dann kam Corona dazwischen und die Jusos mussten umplanen. In kürzester Zeit wurde auf regionaler Ebene ein Bildungsprogramm…

weiterlesen

„Petershagen liegt mir am Herzen“ – Dirk Breves möchte Bürgermeister seiner Heimatstadt werden

Petershagen. Er wurde in Petershagen geboren, ist hier aufgewachsen und lebt auch heute mit seiner Frau Susanne und den beiden Töchtern Antonia und Johanna hier – Petershagen liegt Dirk Breves am Herzen. Früher spielte er hier Fußball und Handball, heute verbringt er seine Freizeit gerne mit der Familie, beim Boulen, beim Fitness und beim Laufen im Wald. Und häufig trifft…

weiterlesen

Sturmwarnung und Bauernmilliarde

In den letzten Wochen waren stürmische Zeiten. Nicht auf unserem Hof – hier war es eigentlich ruhig.  Der Lebensmitteleinzelhandel (LEH) liebt Lebensmittel, meint aber, Petershagen hätte den niedrigsten Preis verdient und will die Preise abstürzen lassen. Eine andere Kette listet Molkereiprodukte aus, weil die Molkerei höhere Preise verlangt. Alles nachdem die großen Ketten des LEH ins Kanzleramt zum Gespräch geladen…

weiterlesen

Neujahrstreffen der SPD verbreitete positive Aufbruchstimmung

Petershagen. Der Neujahrsempfang des SPD-Ortsvereins Petershagen in der Gaststätte Langeloh in Gorspen/Vahlsen verzeichnete eine sehr gute Beteiligung. Die motivierenden und gehaltvollen Ansprachen des Landtagsabgeordneten Ernst-Wilhelm Rahe, des Landratskandidaten Ingo Ellerkamp, der Bürgermeisterkandidatin Kerstin Koopmann, der Jusovertreterin Sanja Deppendorf und des Ortsvereinsvorsitzenden Friedrich Lange verbreiteten eine positive Aufbruchstimmung für die Kommunalwahl am 13. September diesen Jahres. Die Themenbereiche Bildung, medizinische Versorgung, Digitalisierung, gerechte Löhne, Klimaschutz…

weiterlesen

Sabine Kruse ist neue Ortsbürgermeisterin von Südfelde

Südfelde. Bei einer kleinen Feierstunde wurde kürzlich Sabine Kruse zur neuen Ortsbürgermeisterin von Südfelde ernannt. Johannes Hurrelmeyer hatte das Amt zuvor rund 5 Jahre ausgeführt und auf eigenen Wunsch weitergegeben. Beide kennen sich bereits seit vielen Jahren, sind Nachbarn und die Häuser nur durch die Straße „Auf dem Winkel“ getrennt. Und diese Trennung hätte das Engagement von Sabine Kruse fast…

weiterlesen

Lennart Kruse war Abgeordneter für drei Tage

Düsseldorf/Südfelde. Drei Tage mit Fraktionssitzungen, Expertenanhörungen und einer großen Plenardebatte liegen hinter Lennart Kruse (18) aus Petershagen-Südfelde. Er hat für die heimische CDU-Landtagsabgeordnete Bianca Winkelmann am zehnten NRW-Jugendlandtag teilgenommen und hier den Alltag eines Parlamentariers erleben dürfen. „Man konnte sich wirklich gut vorstellen, was Politiker tagtäglich leisten und ich muss sagen, dass ich es mir am Anfang nicht so anstrengend vorgestellt…

weiterlesen

Jugendbeirat soll Kommunalpolitik unterstützen

Petershagen. Dass es unter Jugendlichen zunehmend mehr Interesse an politischen Themen und auch der Mitwirkung bei der Gestaltung vor Ort gibt, hat in Petershagen nicht zuletzt der Demokratie-Tag am Gymnasium im Februar deutlich gemacht. Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, möchte die CDU-Fraktion im Stadtrat einen Jugendbeirat spätestens zum Beginn der 11. Wahlperiode auf den Weg zu bringen. Befunden werden…

weiterlesen