Schüler des Grundschulverbunds Lahde-Frille entdecken neue Orte zum Lesen

Lahde/Frille. Kurz vor den Sommerferien hat der Grundschulverbund Lahde-Frille das Projekt „Vorlesen macht Spaß – ich kann es auch!“ veranstaltet. An drei Tagen haben dabei die Schülerinnen und Schüler des Grundschulverbundes Lahde–Frille rund 30 Ortebesucht, an denen ihnen von verschiedenenPersonen vorgelesen wurde. Ziel des Projektes ist es, die Lesebegeisterung der Kinder zu fördern und sie mit ihrer Umwelt vertrauter zu machen. Viele lokale…

weiterlesen

Ahrens und das Hochwasser – Teil 2

„Sehr geehrter Herr Schapka, wie bereits heute angedeutet, liegt das Grundstück der geplanten Anlage Ahrens wider Erwarten tatsächlich im neu festgesetzten Überschwemmungsgebiet der Weser.“ Als ein Mitarbeiter der Bezirksregierung Detmold die obige Nachricht inklusive des betreffenden Kartenmaterials am Freitag, 15. Juli 2016 an die Firma Ahrens und das von ihr beauftragte Planungsbüro versandte, war das der Beginn einer Geschichte, die…

weiterlesen

Ahrens und das Hochwasser – Teil 1

Lahde. Mit den Vorgängen rund um die in Lahde geplante Ansiedlung einer Gleisschotteraufbereitungsanlage durch die Firma Ahrens kann man wahrscheinlich schon Bücher füllen. Seit dem Beginn der Baggerarbeiten auf dem Ahrens-Grundstück im Juli 2016 ist man auch vor Überraschungen nie sicher. Zuletzt ließ das unvermittelte Ausscheiden von Karsten Klein als Ahrens-Geschäftsführer und als Gesellschafter der Matthäi-Gruppe, zu der die Firma…

weiterlesen

Lahder Maile lockt mit vielseitigem Programm

Lahde. Auch in diesem Jahr lädt die Ortschaft Lahde wieder zur traditionellen Lahder Maile ein. Am 26. und 27. Mai verwandelt sich der Ortskern rund um den Bismarckplatz, der Bahnhofstraße und einem Teil der Bückeburger Straße wieder in eine Fußgängerzone mit einem buntem und abwechslungsreichen Markttreiben. Jedes Jahr lockt die Großveranstaltung des Lahder Gewerbe- und Verkehrsvereins Tausende Besucher an und bietet…

weiterlesen

Festwoche im Jubiläumsjahr – Zwischen Zielscheiben, Karussels und Wies´n Gaudi

Lahde. Wir alle in Petershagen wissen: Im Mai ist Lahder Maile. Doch in diesem Jahr wird es ein ganz besonders prall gefülltes Überraschungsbonbon, denn im Rahmen der 850 Jahres-Feier haben Vereine und Veranstalter ein völlig neues Konzept auf die Beine gestellt. Alles beginnt mit dem Startschuss für das diesjährige Schützenfest am Freitag, 11. Mai, wenn der Kompaniebereich der 1. Bürgerkompanie…

weiterlesen

Einbruch im WEZ-Markt

Petershagen. In der Nacht zu Montag drangen bisher Unbekannte gewaltsam in den WEZ-Markt Lahde ein. Bei ihrem Einbruch gelangten die Täter nicht nur an Beute, sondern verursachten erheblichen Sachschaden. Festgestellt wurde die Tat gegen 3.40 Uhr von einem Auslieferungsfahrer. Die Spezialisten der Kriminalpolizei waren den ganzen Vormittag beschäftigt, den Tatort aufzunehmen. Nach ersten Ermittlungsergebnissen hebelten die Täter zunächst gewaltsam eine Nebeneingangstür…

weiterlesen

Kormorane in Petershagen

Petershagen. Dass es um den Bestand von Fauna und Flora in unserer industriell geprägten Welt nicht zum Besten steht, diese Botschaft dürfte mittlerweile überall angekommen sein. Immer mehr Tier- und Pflanzenarten landen auf den Roten Listen. Von daher wird dem Erhalt der Artenvielfalt inzwischen ein hoher Stellenwert beigemessen. Was aber, wenn konsequenter Schutz einer Art möglicherweise zu Lasten anderer Arten…

weiterlesen

Gemeinsam stärker werden – Handballspielgemeinschaft des TuS Lahde/Quetzen und SC Petershagen

Petershagen/Lahde. Ab der Saison 2018/19 schließen sich die Handballsparten des SC Petershagen und des TuS Lahde/Quetzen zusammen und bilden die Spielgemeinschaft HSG Petershagen/Lahde. Im Jugendbereich kooperieren beide Vereine bereits seit vier Jahren in einer Jugendspielgemeinschaft. „Wir wollen breiter aufgestellt sein, um den Mitgliedern bessere Perspektiven im Verein zu bieten“, begründet Bennet Dragon, Vorsitzender des SC Petershagen, den Zusammenschluss. Derzeit spielt die…

weiterlesen

Produktionshalle in Brand geraten

Petershagen. In Petershagen – Lahde geriet am Mittwochmorgen eine rund 13.000 Quadratmeter große Produktionshalle in Brand. Die alarmierte Feuerwehr konnte ein weiteres Ausbreiten der Flammen weitgehend eindämmen. Personen wurden hierbei nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mindestens eine Million Euro. Erste Ergebnisse der Brandermittler der Polizei Minden-Lübbecke deuten auf eine fahrlässig verursachte Brandstiftung durch Funkenflug hin….

weiterlesen

Erste Bewegung im Fall Ahrens

Lahde. Nachdem beim Petershäger Anzeiger eine Information vorlag, wonach das Recycling-Material auf dem Gelände der geplanten Gleisschotteraufbereitungsanlage in Petershagen-Lahde in einem Teilbereich wieder entfernt werden muss, wurde sowohl die Bezirksregierung Detmold als auch die Firma Ahrens um Mitteilung gebeten, inwieweit diese Information zutreffend sei. Hier die aktuellen Stellungnahmen beider: Bezirksregierung Detmold: „Zur vorläufigen Sicherung muss in einem Teilbereich das eingebrachte…

weiterlesen