Dorfgemeinschaft berät über die Zukunft

Frille. Die voll besetzte Diele des Mühlenbauhofs zeugte vom großen Interesse der Friller Einwohnerschaft an der ersten Bürgerversammlung seit längerer Zeit. Gemeinsam hierzu eingeladen hatten die Kulturgemeinschaft mit ihrem 2. Vorsitzenden Henning Seele, Karl-Friedrich Lindau, 1. Vorsitzender der Dorfwerkstatt, sowie Ortsbürgermeister Karl-Heinz Rodenbeck. Unter dem Motto „Frille 2021 bis 2025“ ging es um nicht weniger als um die weitere Zukunft…

weiterlesen

Bühne frei für Mehdi

Petershagen. Aller guten Dinge sind drei, sagt ein bekanntes Sprichwort. Als im Dezember bekannt wurde, dass Mir Mehdi Mazlumsaki das Alte Amtsgericht übernimmt, gab es von allen Seiten viel positive Resonanz. Nachdem das Engagement seiner beiden Vorgänger leider nicht lange von Erfolg gekrönt war, könnte Mazlumsaki für die Stadt Petershagen die letzte Chance sein, eine Gastronomie im Alten Amtsgericht dauerhaft…

weiterlesen

Diebe brechen in Firmengebäude ein und stehlen VW-Transporter

Petershagen. Am Wochenende haben bisher Unbekannte in der Dingbreite in Lahde einen VW Crafter und hochwertiges Werkzeug aus einer Firmenhalle gestohlen. Dabei entstand ein Sachschaden von über 40.000 Euro. Am Sonntagmorgen erhielten die Beamten des Kriminalkommissariats Kenntnis über einen Einbruchdiebstahl in Lahde. Diebe hatten sich im Zeitraum von Samstagmittag 12.30 Uhr bis Sonntagmorgen 8.30 Uhr gewaltsam Zugang zu einem Firmengebäude in…

weiterlesen

Bürgerbefragung zur Größe des Stadtrates – CDU-Fraktion lehnt Beteiligung der Bürger derzeit ab

Petershagen. Rückblende: Als der Stadtrat kurz vor Weihnachten zu seiner letzten Sitzung im Jahr 2018 zusammen gekommen war, stand unter Punkt 24 der Tagesordnung ein Antrag der FDP-Fraktion, die Bürger der Stadt Petershagen aufgrund sich ändernder rechtlicher Rahmenbedingungen zeitnah zu einer möglichen Verkleinerung des Stadtrates zu befragen. Doch soweit kam es nicht: Schon zu Beginn der Sitzung stellte Hermann Humcke,…

weiterlesen

Annika Lohaus komponierte Losungslied für den Kirchentag

Lahde/Dortmund. Ihr Bandkollege hat sie empfohlen, die gebürtige Petershägerin hat sich beworben und ist prompt auf Platz 1 der „Kirchenlieder-Charts“ gelandet. Der Song „Auf dich vertraun“ von Annika Lohaus wurde zum Losungslied des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentags 2019 gewählt und hat es auf Seite 1 des Liederbuchs für den Kirchentag geschafft. Zusammen mit ihrer Band „crossin“ wird sie die Kirchenbühne…

weiterlesen

Über 2000 Postkarten und Briefe für Martin Brase

Quetzen. Kleine Geschenke, Bücher, Schutzengel, handgeschriebene Briefe und Postkarten, liebevoll verziert, mit Gedichten, Botschaften und Geschichten – über 2000 Sendungen aus aller Welt erreichten den an ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) erkrankten Martin Brase an den Weihnachtsfeiertagen, und es werden täglich mehr. Die Aktion „Postkarte für Martin“, von seinen Kindern ins Leben gerufen, war und ist ein voller Erfolg. „Vier Säcke und…

weiterlesen

Krimizeit am Gymnasium Petershagen – Ein Musikprojekt mit Barbara Salesch

Petershagen. Das neue Musikprojekt des Gymnasiums Petershagen führt im Januar 2019 alle Musikschaffenden zu Gesang und Spiel im Pädagogischen Zentrum zusammen. Die Premiere ist am Freitag, dem 18. Januar 2019. Nachdem das Gymnasium in den vorausgegangenen Jahren mit Musicalproduktionen an die Öffentlichkeit getreten ist, entstand in diesem Schuljahr die Idee, im Rahmen eines Themenkonzertes unterschiedliche Musikwerke unter der Überschrift „Krimizeit“ in…

weiterlesen

Bis zum „Knut“-Tag die Weihnachtsbäume entsorgen

Petershagen. Auch Festtage gehen vorüber. Und dann kommt „Knut“ – der Heilige, der in den nordischen Ländern Europas offiziell die Weihnachtszeit beendet. Der glanzvolle Schmuck wird fürs nächste Jahr verwahrt und die nadelnde Tanne aus der Wohnstube entfernt. Um sie ordentlich zu entsorgen, werden die Weihnachtsbäume in allen Ortsteilen von Petershagen 2019 voraussichtlich in der zweiten Kalenderwoche von freiwilligen Helfern…

weiterlesen

Eine Schule zieht um

Petershagen. Es gibt Dinge im Leben, die hat fast jeder schon einmal mitgemacht.  Auch ein Umzug gehört bei den meisten Menschen zu diesen Erlebnissen, an die jeder ganz unterschiedlicher Erinnerungen hat. Was im privaten Bereich nichts Außergewöhnliches, aber auch schon oft eine Herausforderung ist, stellt für eine Schule schon etwas ganz Besonderes dar: Ein Umzug mit allem Inventar: Von A…

weiterlesen

ALS – ein Leben mit der unheilbaren Krankheit

Quetzen. 35 Jahre hat er auf dem Bau gearbeitet. „Im Job habe ich mich immer für die Kollegen eingesetzt“, erzählt Martin Brase, Familienvater, Ehemann und leidenschaftlicher Fußballfan. Bis ein Schicksalsschlag das Leben des 53-Jährigen und seiner Familie auf den Kopf stellte. Was war geschehen? Martin Brase ist an ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) erkrankt – eine unheilbare chronische Erkrankung des zentralen Nervensystems,…

weiterlesen