Ahrens.. und kein Ende?

Petershagen/Düsseldorf. Als Hans-Joachim Dechant, in der Bezirksregierung Detmold zuständig für Grundwasserfragen, in der Sitzung des Stadtrates am 5. Juli vorläufige technische Sicherungsmaßnahmen zum Schutz des Grundwassers auf dem Gelände der von der Firma Ahrens in Lahde geplanten Gleisschotteraufbereitungsanlage öffentlich vorstellte, keimte bei dem einen oder anderen Zuhörer die leise Hoffnung, dass endlich Bewegung in die Angelegenheit käme. Schließlich verfügte die…

weiterlesen

„Es muss ein Umdenken erfolgen“ – Nachwuchsmangel im Handwerk deutlich zu spüren

Petershagen. „Es ist schwer, überhaupt noch jemanden zu finden, der sich für eine berufliche Tätigkeit im Handwerk interessiert“, berichtet Alexander Kühl, Inhaber der Firma Kurt Henning in Petershagen. In dem Fachbetrieb für Heizung, Sanitär und Bad absolviert derzeit nur ein Auszubildender seine Ausbildung. „Ich würde gern noch einen weiteren Azubi annehmen, aber ich finde keinen geeigneten“, sieht Kühl kaum noch…

weiterlesen

30 Jahre Petershäger Anzeiger – Ein Rückblick

Mit dieser Ausgabe feiert der Petershäger Anzeigers sein 30-jähriges Bestehen. Vor diesem Hintergrund möchten wir mit einem kleinen Rückblick auf das Jahr 1989 beginnen. Es war ein Jahr mit zahlreichen geschichtsträchtigen Ereignissen, die bei den Älteren sicher bis heute in Erinnerung geblieben sind. Hier zunächst einige Schlagzeilen, die die Presse beherrschten. Der Öltanker Exxon Valdez fuhr am 24. März 1989…

weiterlesen

Demokratie-Tag am Gymnasium – Vizepräsidentin des Landtages zu Gast

Petershagen. Die aktuelle politische Situation und die Vorfälle in Chemnitz haben das Interesse von Lena und Robin, beide in der Q2 des Gymnasiums Petershagen, geweckt. Beide wollten sich und  auch die gesamte Jahrgangsstufe über politische Themen informieren. Fast in Eigenregie haben sie daraufhin einen „Tag der Demokratie“ am Gymnasium organisiert. Dass das politische Interesse innerhalb der Q2 groß ist, erkannte…

weiterlesen

Von Ovenstädt nach Düsseldorf – Heimische Karnevalisten feierten mit Bianca Winkelmann im Landtag

Düsseldorf/Ovenstädt. Ausgelassene Stimmung zwischen Plenarsaal und Fraktionsräumen: Dort, wo sonst die Landespolitiker arbeiten, feierten nun Prinzen, Dreigestirne und Jecken aus ganz Nordrhein-Westfalen den „Närrischen Landtag“. Und mittendrin waren dabei auch fünf Vertreter des „Ovenstädter Karnevalvereins“ (OKV). Die Abordnung hatte sich auf Einladung der CDU-Landtagsabgeordneten Bianca Winkelmann auf den Weg in die Landeshauptstadt gemacht. „So viele Majestäten an ein und demselben Ort…

weiterlesen

Maskierte Männer brechen in Reisebüro in Lahde ein

Petershagen. Zwei mit Sturmhauben maskierte Männer sind in der Nacht zu Montag in ein Reisebüro in der Bahnhofstraße eingebrochen. Als Anwohner dies bemerkten, flüchteten die Kriminellen ohne Beute zu Fuß. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei verschafften sich die mit Jeanshosen und Steppjacken bekleideten Unbekannten um kurz nach 3 Uhr gewaltsamen Zutritt zu dem Gebäude, indem sie ein Fenster aufhebelten. Im…

weiterlesen

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Petershagen. Auf der L 770 sind am Donnerstag bei einem Auffahrunfall zwei Personen verletzt worden. Beide Personen musste ins Krankenhaus gebracht werden. Gegen 16.50 Uhr befuhren eine 37-Jährige und ein 16 Jahre alter Jugendlicher in einem Mercedes die L 770 in Richtung Lahde. Zu dieser Zeit gab es zwischen der Weserbrücke und dem Schleusenkanal in selber Richtung aufgrund des Berufsverkehrs Rückstauungen. Diese…

weiterlesen

Weitere Verteilstellen für Gelbe Säcke in der Stadt Petershagen

Das Einsammeln der Gelben Säcke wird seit Januar 2019 durch die Firma RMG Rohstoffmanagement GmbH mit Hauptsitz in Eltville am Rhein durchgeführt. Bisher waren durch die Fa. RMG lediglich 4 Ausgabestellen für Gelbe Säcke in Petershagen eingerichtet worden. Ab sofort werden nun an insgesamt 7 Stellen im Stadtgebiet Gelbe Säcke der Firma RMG ausgegeben: Verwaltungsgebäude Petershagen Schloßfreiheit 2-4 32469 Petershagen Öffnungszeiten:…

weiterlesen

Dorfgemeinschaft berät über die Zukunft

Frille. Die voll besetzte Diele des Mühlenbauhofs zeugte vom großen Interesse der Friller Einwohnerschaft an der ersten Bürgerversammlung seit längerer Zeit. Gemeinsam hierzu eingeladen hatten die Kulturgemeinschaft mit ihrem 2. Vorsitzenden Henning Seele, Karl-Friedrich Lindau, 1. Vorsitzender der Dorfwerkstatt, sowie Ortsbürgermeister Karl-Heinz Rodenbeck. Unter dem Motto „Frille 2021 bis 2025“ ging es um nicht weniger als um die weitere Zukunft…

weiterlesen

Eine Schule zieht um – Als die Planungen begannen

Petershagen. Im Februar 2018 haben die Planungen zum Umzug der Grundschule Petershagen konkrete Formen angenommen. Um dem Kollegium und den Mitarbeiterinnen des Offenen Ganztages einen Eindruck über das neue Gebäude am Koppelweg zu verschaffen, wurde mit Beteiligung der Stadt Petershagen zunächst eine Ortsbesichtigung mit anschließender Besprechung durchgeführt. Erste Ideen zur Gestaltung der neuen Räume wurden entwickelt, Gebäudepläne begutachtet und auch…

weiterlesen