Teilweise Anpassung der Corona-Allgemeinverfügung der Stadt Petershagen vom 18.03.2020 / Osterfeuer weiter untersagt

Petershagen. Die Stadt Petershagen hebt ihre „Corona“-Allgemeinverfügung vom 18.03.2020 zum größten Teil auf. Durch die am 23.03.2020 in Kraft getretene Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ergeben sich deckungsgleiche Regelungen mit der genannten Allgemeinverfügung der Stadt. Das Land hat die Kommunen jetzt aufgerufen, örtliche Allgemeinverfügungen mit gleichen Sachverhalten aufzuheben, um eine einheitliche und für die Bürger übersichtliche Rechtslage zu erreichen. Deshalb hebt…

weiterlesen

Corona-Krise: Hygiene beachten und Abstände einhalten

Das Coronavirus gilt in Deutschland zurzeit als Gesundheitsgefahr Nummer eins. Doch auch die “normale” Grippe und viele Erkältungserreger gehen um. Gegen die Grippe kann man sich impfen lassen, bei den anderen Atemwegserkrankungen hilft nur: Empfohlene Hygienemaßnahmen beachten und für einen möglichst guten Grundzustand und starke Abwehrkräfte sorgen. Wer auf beides achtet, hat schon viel für Gesundheit und Sicherheit getan. Am…

weiterlesen

Neue Allgemeinverfügung der Stadt Petershagen vom 18.03.2020

Allgemeinverfügung der Stadt Petershagen über das Verbot von Veranstaltungen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 vom 18.03.2020 Gemäß § 28 Abs. 1 S. 2 des Gesetzes zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG) vom 20. Juli 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 10. Februar 2020 (BGBl. I S. 148) i.V.m….

weiterlesen

Stadt Petershagen setzt für April 2020 Gebühren für Offenen Ganztag, Kindergärten und Musikschule aus

Petershagen. Auf Grund der Ausbreitung des Coronavirus findet seit dem 16. März 2020 bis zunächst zum 19. April 2020 bis auf wenige Ausnahmen keine Kinderbetreuung mehr statt. Dies gilt für die Kindertageseinrichtungen, die Kindertagespflege und für Angebote des Offenen Ganztages. Die derzeitige Situation stellt die Eltern verständlicherweise vor eine große Herausforderung. Dennoch stößt die notwendige Maßnahme der Schließung bei den…

weiterlesen

Kein Publikumsverkehr bei der Stadt Petershagen – Derzeit Probleme mit der Telefonanlage

Die Stadt Petershagen hat entschieden, dass ab Montag, 16. März 2020 bis auf Weiteres alle Dienststellen der Stadtverwaltung (Rathäuser Petershagen und Lahde, Bauhof und Eigenbetriebe) für die Öffentlichkeit geschlossen sind. Bürgerinnen und Bürger können die Dienststellen nicht betreten. Der Sitzungsdienst ist ebenfalls bis auf Weiteres eingestellt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind nur für dringende Anfragen telefonisch oder per E-Mail erreichbar….

weiterlesen